Aktuelles in Weichering

EINZIEHUNG EINES FELDWEGS

Vollzug des Bayerischen Straßen und Wegegesetzes (BayStrWG);

Einziehung eines öffentlich gewidmeten Feldweges – nicht ausgebaut

 

BEKANNTMACHUNG

 

Bekanntmachung der Einziehungsabsicht

Die Gebrüder Förstl GmbH & Co.KG beabsichtigt die Ausweitung der Kiesabbaufläche. Dadurch wird die bisherige Wegefunktion entfallen.

Die Gemeinde Weichering beabsichtigt daher, folgenden öffentlich gewidmeten Feldweg einzuziehen:  Zwickelfeldweg FN 414 Gemarkung Lichtenau.

Eingetragen am Mittwoch, 25.04.2018


GEH- UND RADWEG ZWISCHEN LICHTENAU UND WEICHERING

Der Bau des Weges hat begonnen. Die ausführende Firma ist bedacht, Behinderungen weitgehend zu vermeiden.

Von Montag bis Freitag werden aber Durchfahrtsbeschränkungen bestehen. Die Arbeiten werden sich bis Juni hinziehen.

Eingetragen am Donnerstag, 15.03.2018


WIDERSPRUCHSRECHT GEGEN MELDEREGISTERAUSKÜNFTE

Gemeinde Weichering        Bekanntmachung Art 50 BMG

BEKANNTMACHUNG

zu § 50 Absatz 1 Bundesmeldegesetz (BMG)
über das Widerspruchsrecht gegen
Melderegisterauskünfte an Parteien und Wählergruppen

Die Meldebehörde darf nach den Vorschriften des Bundesmeldegesetzes – BMG- Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammen-hang mit allgemeinen Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher oder kommunaler Ebene in den sechs der Stimmabgabe vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über Vor- und Familiennamen, Doktorgrade und Anschriften von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, für deren Zusammensetzung das Lebensalter der Betroffenen bestimmend ist (§ 50 Abs. 1 Satz 1 in Verbindung mit § 44 Abs. 1 Satz 1 BMG). Die Geburtstage der Wahlberechtigten dürfen dabei nicht mitgeteilt werden.

Die Betroffenen haben das Recht, der Weitergabe dieser Daten an Parteien, Wählergruppen und andere Träger von Wahlvorschlägen zu widersprechen.
Dieser Widerspruch kann bei der Meldebehörde (Rathaus, Einwohnermeldeamt, Zimmer 2, Kapellenplatz 3, 86706 Weichering; Telefon 08454 949711;
email: info@weichering.de) eingelegt werden.

Wer bereits früher einer Übermittlung widersprochen hat, braucht dieses nicht zu wiederholen; die Übermittlungssperre bleibt bis zu einem schriftlichen Widerruf gespeichert.

Eingetragen am Mittwoch, 28.02.2018


HOCHWASSERSCHUTZ

Durchführung von Ortsbegehungen und Vermessungsarbeiten im Rahmen der Ermittlung von Hochwassergefahrenflächen und Überschwemmungsgebieten in Bayern

Eingetragen am Donnerstag, 22.02.2018


INFORMATIONSDIENST ÜBERSCHWEMMUNGSGEFÄHRDETE GEBIETE

Der "Informationsdienst Überschwemmungsgefährdete Gebiete" (IÜG) ist eine Plattform zur Information über Hochwassergefahren und Hochwasserrisiken sowie zur Veröffentlichung von amtlich festgesetzten Überschwemmungsgebieten.

Dieser wird bereitgestellt vom Bayerischen Landesamt für Umwelt:

Eingetragen am Donnerstag, 23.10.2014



© 2018 Gemeinde Weichering